​Bewerbungsaufruf:

Stellenangebote werden im März-Juni auf der Website des Ministeriums für Nationale Bildung veröffentlicht http://www.orpeg.pl und professionelle Websites für Lehrer.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten ihre schriftlichen Bewerbungen an das Ministerium für Nationale Bildung richten. Die Lehrkräfte werden von der Auswahlkommission (der Leiter der polnischen Delegation, die Inspektoren/innen für den Primar- und Sekundarbereich der Europäischen Schulen, zwei Vertreter Vertreter des Außenministeriums, ein Vertreter des Ministeriums für allgemeine Bildung) nach Prüfung ihres schriftlichen Antrags und einem Interview ausgewählt.
Das Nationale Bildungsministerium fasst den Beschluss der Ernennung der Bewerber aufgrund der Vorschläge des Auswahlausschusses.
 
Die Anforderungen:
Die Bewerber/innen müssen:
- haben einen Universitätsabschluss in ihrem/ihren Fachgebiet (en) und die pädagogische Vorbereitungsbescheinigung gemäß der Verordnung des Ministeriums für Nationale Bildung vom 1. August 2017 (Dz. U. z. 2017r. poz. 1575),
- sehr gute Kenntnisse mindestens einer Fahrzeugsprache, vorzugsweise der Sprache der Verwaltung der betreffenden Schule, besitzen.
 
Weitere Auskünfte:
- über die Planstellen im Sekundarbereich:
Frau Urszula LACZYNSKA
Primary Inspector
Centre for Development of Polish Education Abroad
tel: +48 22 622 37 92
e-mail: urszula.laczynska@inspector.eursc.eu​
 
- über die Planstellen im Primarbereich:
Frau Urszula LACZYNSKA
Primary Inspector
Centre for Development of Polish Education Abroad
tel: +48 22 622 37 92
e-mail: urszula.laczynska@inspector.eursc.eu​